RückrufSie wünschen einen Rückruf? Tragen Sie Ihre Telefonnummer und Ihren Namen ein, wir rufen zurück!

Bitte rechnen Sie 1 plus 7.
 

Xylem bringt die nächste Generation der Inline- und Spiralgehäusepumpen (e-Serie) auf den Markt

30.03.2015

e-newsletter, News & Updates

Modernisierte Produkte bieten reduzierte Energiekosten und erweiterte Leistung Die neue Generation der jetzt von Xylem eingeführten hocheffizienten Inline- und Spiralgehäusepumpen übertreffen die strengen Anforderungen der europäischen Ökodesign-Richtlinie (MEI>0,4), die am 1. Januar 2015 in Kraft trat, Die neue Lowara e-Serie bietet erhebliche Energieeinsparungen von bis zu 23 %. Aufgrund der erweiterten und optimierten Hydrauliken ist diese neue Pumpenserie für ein noch breiteres Anwendungsgebiet in der kommunalen und industriellen Wasserversorgung geeignet.   Die neuen Lowara-Baureihen umfassen neben der vertikalen Inlinepumpe e-LNE und der Edelstahlblockpumpe e-SH auch die Wassernormpumpe e-NSC. Die e-NSC ist jetzt auch in den Baugrößen DN 32 bis DN 80 durchgängig verfügbar. Daneben ist diese Baureihe auch in weiteren Werkstoffausführungen wie Edelstahl-Feinguss erhältlich, die sich besonders für Anwendungen in der Wasseraufbereitung eignen. Ebenso wurden die Einsatzbereiche erweitert durch die nun verfügbaren Ausführungen für erhöhten Systemdruck bis 16 bar.   Alle Modelle der e-Serie werden mit den Hochleistungsmotoren in Effizienzklasse IE3 und damit den Standards der Europäischen Union entsprechend geliefert. Durch das modulare Baukastensystem bei allen neuen Baureihen wird Service und Wartung wesentlich vereinfacht.   Optional können die Pumpen der e-Serie auch mit einem Hydrovar, dem Frequenzumrichter von Xylem, geliefert werden, um so die Energiekosten noch weiter zu reduzieren. Durch die Clip & Work Funktion ist der motormontierte, platzsparende Hydrovar leicht zu installieren und universell einsetzbar. Die Drehzahl wird automatisch geregelt, um so die Effizienz der Pumpenanlage zu optimieren. Dies bringt eine zusätzliche Energieeinsparung je nach Anwendung von bis zu 70 % mit sich.   Manuel Elbert, in Deutschland verantwortlich für den Geschäftsbereich Wasserversorgung Lowara-Produkte, sagt dazu: “Wir möchten die Auswahl für unseren Kunden vereinfachen. Die neue Pumpenserie vereint mehrere alte Modelle zu einem einzigen, globalen Angebot, so dass Planer schnell die richtige Lösung für deren Anwendung finden. Mit der Lowara e-Serie bieten wir unseren Kunden den gewohnten bestmöglichen Service während der kompletten Betriebsdauer. Durch die globale Präsenz von Xylem einerseits und dem weiter ausgebauten Baukastensystems der neuen Baureihe werden sowohl die Wartung und auch das Ersatzteilmanagement wesentlich vereinfacht.   Aufgrund der effizienten Optimierung unseres Sortiments können wir mit der neuen Serie Anwendungen in der Wasserversorgung uneingeschränkt abdecken. Durch die erweiterten Hydrauliken, die vielfachen Konfigurationsmöglichkeiten, die neuen Materialien und die zusätzlichen Anwendungsoptionen bieten wir unseren Kunden eine erhöhtes Lösungsangebot für ihre spezifischen Pumpenanforderungen.“   Die Lowara e-Serie bietet Energiekosteneinsparungen und verbesserte Zuverlässigkeit bei vereinfachten Spezifikationen, kürzeren Lieferzeiten und ausgebautem Kundendienst.

Zurück