Mai 2018

Keine Nachrichten in diesem Zeitraum vorhanden.

RückrufSie wünschen einen Rückruf? Tragen Sie Ihre Telefonnummer und Ihren Namen ein, wir rufen zurück!

Bitte rechnen Sie 8 plus 9.
 

[DANFOSS] VLT®AQUA Plus Controlsystem

11.10.2012

Moderne Drehzahlregelung und Steuerung als Komplettlösung aus einer Hand

Komplettlösung aus einer Hand

tl_files/uploadedimages/Danfoss-News3_1.jpgJetzt können Sie den VLT® AQUA Drive auch als Komplettlösung mit weiteren Komponenten als VLT® AQUA Plus Controlsystem erhalten. Neben der bewährten Drehzahlregelung bietet das System weitere Funktionen für eine  erhöhte Redundanz, weitere  Steuerungsmöglichkeiten und zusätzliche Baugruppen, kombiniert zu einem einfach zu  handhabenden System.

Zusammen mit Ihnen suchen unsere Antriebsspezialisten die passende Lösung aus unseren Standards aus, unterstützen  Sie bei der Auslegung und sorgen damit für die optimale Lösung. Anschließend erhalten Sie den fertig aufgebauten und  geprüften Schrank in einem Standard-Rittal- Gehäuse, bereit zum schnellen Einbau sowie einer einfachen Verdrahtung  und Konfiguration in Ihrer Anlage.

Das Danfoss VLT®AQUA Plus Controlsystem umfasst je nach Ausführung auf die benötigte Leistung ausgelegte Frequenzumrichter, dazu Softstarter, Sicherungen, Hauptschalter, Lüfter und Klemmleisten. Weiteres Zubehör, wie  Steckdosen, ein GSM Modul, eine USV oder ein Drucktransmitter sind optional erhältlich und lassen sich einfach  integrieren.

Bewährte Qualität und Ausstattung

Alle Vorteile, die Sie von den Danfoss Frequenzumrichtern der VLT® AQUA Drive FC202 Serie kennen, wie Netzdrossel, Funkentstörfilter (Produktnorm EN 61800-3, C1 bis 50 Meter und C2 bis150 Meter) und eine einfache Bedienung sind in  das VLT® AUQA Plus Controlsystem integriert. Auspacken, Netzversorgung und Motorkabel anschließen, parametrieren  und einschalten. Schon können Sie die umfangreichen Funktionen für Standardanwendungen ohne tiefergehende Kenntnisse nutzen. Das AQUA Plus Controlsystem erlaubt Motorkabellängen bis 300 Meter. Danfoss News

Optimal geeignet für einfache Pumpen- und Kaskadenlösungen in den Bereichen:

  • Wasserversorgung
  • Wasseraufbereitung
  • Druckerhöhung
  • Beregnung
  • Entwässerung
    Schwimmbad


Systeme, Leistungsbereiche und Funktionen des VLT® AQUA Plus Controlsystem

Schnelle Inbetriebnahme

Das VLT® AQUA Plus Controlsystem erleichtert Auswahl, Konfiguration und Inbetriebnahme von Standard- Anwendungen  m Wasser-/Abwasser-bereich.

Sie erhalten folgende Systemvarianten mit Motornennleistungen von 1,5 kW bis 55 kW in 400V / 50Hz:

  • Schaltschrank mit 1 Frequenzumrichter
  • Schaltschrank mit 1 Frequenzumrichter und LC Filter
  • Schaltschrank mit 1 Frequenzumrichter und 1 Softstarter
  • Schaltschrank mit 1 Frequenzumrichter und 2 Softstartern
  • Schaltschrank mit 2 Frequenzumrichtern als Kaskade
  • Schaltschrank mit 3 Frequenzumrichtern als Kaskade

Weitere Lösungen mit mehr Antrieben, höheren Leistungen und anderen Spannungen erhalten Sie auf Anfrage.

Die Systeme erhalten Sie fertig installiert geliefert. Die Arbeiten beschränken sich auf den Anschluss an das  Versorgungsnetz sowie der zu regelnden Pumpen sowie einige kleinere Einstellungen zur optimalen Konfiguration. Tiefergehendes Wissen ist für diese Lösung nicht notwendig.

Alle angebotenen Lösungen bieten Ihnen folgende Pumpenfunktionen:

PID Regelung

PID RegelungMit dem internen PID Regler kann schnell und einfach eine entsprechende Druckregelung aufgebaut werden, um  starkes Nachregeln und Druckschwankungen zu vermeiden. Natürlich mit den entsprechenden physikalischen Größen.

 

 

Trockenlaufschutz

TrockenlaufschutzDie Regelung erkennt zuverlässig, wenn eine Pumpe trocken läuft, schaltet ab und meldet eine Störung. Sie sorgt so  für einen effektiven Pumpenschutz und verlängert so Ihre Lebensdauer.

 

 

Rohrfüllmodus

RohrfüllmodusDiese Funktion ermöglicht ein geregeltes, sanftes Füllen der Leitung. Erst wenn sie befüllt ist, wird in den normalen  Regelbetrieb umgeschaltet. Dies verhindert Wasserschläge, berstende Wasserrohre usw.

 

 

Förderüberwachung (end of curve)

FörderüberwachungEine Förderüberwachung sorgt für eine sichere Erkennung von Rohrbrüchen und Leckagen. Das Erreichen des  Kennlinienendes löst einen Alarm aus oder schaltet die Pumpe ab.

 

 

 

Schnellstart- und -stopprampe

Schnellstart- und StopprampeViele Pumpen benötigen eine schnelle Rampe um Schäden an der Gleitringdichtung durch zu langsames Erreichen der  Mindestdrehzahl zu vermeiden. In der Regelung ist eine schnelle Rampe jedoch nicht gewünscht, da es zu  Überschwingungen kommen kann.

 

 

Automatische Energie Optimierung (AEO)

Automatische EnergieoptimierungAEO ermöglicht eine zusätzliche Energieeinsparung von bis zu 5 %. Die Funktion optimiert den Aufnahmestrom zum  Motor gemäß der momentanen Drehzahl und liefert nur die zu diesem Zeitpunkt benötigte Energie.

 

 

Verzopfen / Rückspülung

Verzopfen / RückspülungBei Schmutzwasserpumpen kann es zu sogenannten Verzopfungen kommen. Schmutzreste wickeln sich um das Laufrad  und vermindern die Fördermenge der Pumpe, teilweise bis zur Blockierung. Die De-Ragging Funktion erkennt diesen  Pumpenzustand und versucht durch Drehrichtungswechsel die Verzopfung zu lösen.

 

 

Download weiterer Informationen:

Zurück

Quellenangabe:

Firma / Hersteller URL
KSB Nachrichten http://www.ksb.com/ksb-de/Presse/Pressemitteilungen
LOWARA (XYLEM) Nachrichten http://xylemappliedwater.de/feed/
SEW Nachrichten https://www.sew-eurodrive.de/de_de/rss_feeds/sew-eurodrive_news.xml