RückrufSie wünschen einen Rückruf? Tragen Sie Ihre Telefonnummer und Ihren Namen ein, wir rufen zurück!

Was ist die Summe aus 2 und 3?
 

Einzigartige Unternehmens-Kooperation für individuelle Prozesslösungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie

07.11.2014

News & Updates

Die neugegründete Innovative Systems GmbH (ISG) mit Sitz in Dortmund bietet ein weltweit einzigartiges Leistungsangebot für Unternehmen, die nach individuellen System- oder Komponentenlösungen für mehr Produktions- sowie Prozesseffizienz suchen. Die Kernkompetenz des neuen Unternehmens liegt in der Erarbeitung und Modifikation von Pumpenlösungen, welche exakt auf die Kundenwünsche und die Anforderungen für die Lebensmittel-, Getränke- sowie Pharmaindustrie ausgerichtet sind. Durch die Kooperation mit Xylem, einem der weltweit größten Wassertechnologie-Unternehmen, erhalten Kunden künftig bewährte Pumpentechnologie und individuelle Anpassungen aus einer Hand. “Für uns liegt der Schlüssel zum Erfolg in der Kundenzufriedenheit. Jedoch sind die Anforderungen von Unternehmen im Bereich der Lebensmittelproduktion und Getränkeherstellung oftmals zu anspruchsvoll, um mit standardisierten Komponenten aus einem Katalog bedient zu werden. Unsere hocheffizienten Lösungen sind daher auf die besonderen, individuellen Bedürfnisse der einzelnen Kunden abgestimmt “, sagt René Grywnow, einer der Geschäftsführer der ISG. Entgegen dem allgemeinen Trend hin zu standardisierten Produkten bietet die Innovative Systems GmbH mit ihrem Leistungsangebot damit eine Marktneuheit. Egal, ob Pumpen- oder Antriebstechnik, anspruchsvolle Einbausituationen, Ersatz von abgekündigten Baureihen oder Speed-Montagen im Falle eines Anlagenstillstands: Das Center of Competence schafft betriebswirtschaftlich profitable und sichere Lösungen. „Durch die Kooperation mit der ISG profitieren unsere Kunden in der Lebensmittel-, Getränke- und Pharmaindustrie künftig in zweierlei Hinsicht: Xylem liefert bewährte Pumpentechnologie und die ISG modifiziert diese hinsichtlich des individuellen Bedarfs. Im Ergebnis werden deren Anforderungen oftmals sogar noch übertroffen“, ergänzt Martin Roschkowski, Geschäftsführer der Xylem Water Solutions Deutschland GmbH. Bei Neuprojektion oder Retrofit-Projekten greifen die Experten der ISG auf modernste Infrastruktur zurück. Die eingesetzte Technik mit der dazugehörigen Software erlaubt es, Anwendungsbereiche wie Elektronikkühlung, Ventilkonstruktion, LED-Wärmemanagement und thermische Probleme abzubilden bzw. zu berechnen. Im Fokus stehen Komponenten von Pumpen, Lüftern, Gebläsen, Kompressoren, Ventilen, Kolben und anderen mechanischen Baugruppen, die mit Strömungen interagieren und darauf reagieren. Die physikalischen Auswirkungen der Bewegung und der zeitliche Verlauf können festgehalten und so problemlos ausgewertet werden. Bei Bedarf können daraus visuelle Studien und Konstruktionsvergleiche entwickelt und unterschiedliche Bewegungsarten unter Einbeziehung der Umfeldgegebenheiten simuliert werden. Ebenso professionelle Strömungs- und Wärmeanalysen in 3-D und Objektbewegungen ohne oder mit partiellen Abhängigkeiten innerhalb eines aktiven Strömungsfeldes. CAD-Systeme, digitales Prototyping, eigene Pumpenprüfstände für hochviskose Medien und Temperaturen bis zu 250°C sichern optimale Lösungen in den Bereichen Produktentwicklung sowie Produktoptimierung, Neumontage und Vor-Ort-Service.

Zurück